WAS MACHT EINE ÖLIGE HAUT AUS?

Ölige Haut wünscht sich mehr Zuwendung. Denn deine Haut braucht mehr, dafür aber weniger aggressive und reichhaltige Pflege. Sie neigt verstärkt zu einer höheren Talg- und Schweißbildung, was sie glänzend und grobporig macht. Häufig bilden sich unerwünschte Mitesser, die sich bei entsprechender Veranlagung leider auch zu einer Akne entwickeln können. Aber es gibt auch gute Nachrichten für Menschen mit öliger: Deine Haut ist dafür widerstandsfähiger und der Alterungsprozess langsamer.

WIE PFLEGST DU DEINE ÖLIGE HAUT?

Ölige Haut

Tipp No 01: Benutze eine sanften Reiniger

Eine regelmässige, aber sanfte Reinigung ist A und O. Bei Öliger Haut, fühlen sich die Bakterien besonders im überschüssigen Talg besonders wohl und sind der Grund für Unreinheiten. Verwende täglich morgens und abends milde Tenside oder unser Reinigungsöl. 

Tipp No 02: Öl gegen Öl. 

Ähnliches mit Ähnlichem heilen. Pflege deine Haut mit natürlichen, regenerierenden und gut verträglichen Inhaltsstoffen. Und integriere unser Cacay Öl + A in deine Pflege, so dass der Talg in den Poren lockert und die Poren in der Tiefe reinigt und den Talg besser abschliessen.

Tipp No 03: Integriere Salicylsäure. 

Salicylsäure geht in die Tiefe. Es hilft bei der Erneuerung der äusseren Hautzellenschicht und hellt die entstanden Narben von den Unreinheiten auf.  Da ölige Haut unempfindlicher ist, kannst du ein AHA Peeling in deine Pflege einführen, oder unser Everyday Day Cream täglich verwenden, welches natürliche Salicylsäure beinhaltet.

Tipp No 04: Retinol die Wunderwaffe. 

Retinol ist nicht nur eine Wunderwaffe gegen Alterungserscheinungen, aber reguliert auch spürbar die Talgproduktion. Das von uns verwendete Retinol ist besonders schonend zu deiner Haut und wir verwenden eine Konzentration, die Wissenschaftlich getestet ist.

Everyday Day Cream Verpackung

UNSERE EMPFEHLUNGEN FÜR ÖLIGE HAUT:

WEISST DU, WAS DEIN HAUT MOMENTAN BRAUCHT?

Eigentlich ist deine Haut eher ölig, aber in letzter Zeit verhält sie sich sensibler als üblich? Äußere Umstände, Lebensweise und deine Art dich zu ernähren können Gründe sein, warum deine Haut nicht nur ölig, sondern dabei auch noch beispielsweise sehr empfindlich oder besonders unrein ist.

Beurteile deine Haut nach ihrem Zustand und wir beraten dich, wie du dich jetzt am sinnvollsten um sie kümmern kannst.

Sensible Haut Struktur

Eigenschaften: reagiert empfindlich auf neue Produkte, schnell Rot, sonnenempfindlich, Kälte empfindlich

Hautstruktur & Poren: feine Poren, helle Hautton

Teint: matt, fahl

Mehr Infos zur seinsible Haut

Reife Haut Struktur

Eigenschaften: teilweise trocken, schuppige Hautstellen, empfindliche, porzellanartige Haut

Hautstruktur & Poren: feine Poren, kaum Mitesser, rauh, rissig in stellen

Teint: matt, fahl

Mehr Infos zur reifen Haut

Normale Haut Struktur

Eingenschaften: ausgeglichen, straff, klar, unempfindlich

Hautstruktur & Poren: ebenmäßig, fein, samtig

Teint: gleichmäßig, harmonisch, frisch

Mehr Infos zur normalen Haut

Mischhaut Haut Struktur

Eigenschaften: glänzende T-Zone, Seitenpartien normal bis trocken

Hautstruktur & Poren: größere Poren auf der T-Zone, Mitesser und gelegentlich Pickel, trockene, manchmal schuppige Stellen in Wangen- / Stirn-/ und Augenbereich

Teint: unausgeglichen, Rötungen in der T-Zone, fahl wirkende Wangen

Mehr Infos zur Mischhaut